Aktuelles

Kirchengemeinde reist auf Luthers Spuren

Harald Jürgensen, Pastor Matthias Voß und Diakonin Dorothea Kruse laden zu einer Luthereise ein. Das Luther-Protrait hat seinen Platz in der Sakristei der Marienkirche. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Möglichst viele Orte, an denen Martin Luther gelebt und gewirkt hat, möchte die Evangelische Kirchengemeinde Segeberg mit Mitreisenden erkunden.  Von Dienstag, 26. bis Freitag, 29. September, geht die Gruppe auf Fahrt. Stationen sind Mansfeld, Eisleben, Stotternheim, Arnstadt, die Wartburg, Erfurt, Torgau und Wittenberg.
Harald Jürgensen und Hans-Christian Schmidt haben die Reise zusammen mit  Diakonin Dorothea Kruse und Pastor Matthias Voß geplant. Harald Jürgensen kennt alle diese Orte. „Die Hotels liegen so, dass man abends noch durch den Ort bummeln kann“, sagt Jürgensen.
Die Gruppe geht in zwei Kleinbussen der Kirchengemeinde auf Reisen.  Die Teilnehmerzahl ist daher auf 18 Personen begrenzt. „Wir haben schon elf Interessenten“, sagt Matthias Voß. Der Preis beträgt pro Person 290 Euro (im Doppelzimmer), Einzelzimmer kosten 50 Euro Aufschlag. In dem Preis sind alle Fahrten, drei Übernachtungen mit Frühstück sowie einige Gruppenführungen enthalten.
Anmeldungen nimmt Pastor Matthias Voß ab sofort unter der Rufnummer 04551/955230 und per E-Mail (matthias.voss@kirche-segeberg.de) entgegen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück