Aktuelles
Leserbrief von Ursula David

Keine Ruhe bei der Senioren-Weihnachtsfeier

von gelieferte Meldung

Die Aula der Sventana-Schule war voll. Die Tische von vielen freiwilligen Helfern liebevoll gedeckt und geschmückt. Auch ein Geschenk war für jeden da. Aber es war noch etwas da: Ein Stimmengewirr wie auf einem Schulhof in der Pause. Das hörte auch nicht auf, Herr Wundram eine Begrüßungsansprache hielt, und leider auch nicht, als das wirkliche schöne Musikprogramm anfing.
Schade war, dass man von all den schönen, mit viel Zeit, Mühe und Geduld eingeübten Stücken zum Teil kaum etwas hören konnte, weil sich der größte Teil der Gäste weiter unterhalten hat. Das tat mit sehr weh, den Akteuren mit Recht bestimmt auch! Das schöne Musikprogramm ist extra für uns Senioren aufgeführt worden, um uns eine Freude zu machen. Ich denke, das Wenigste ist dann , dem Aufmerksamkeit zu schenken! Das würden Sie sicher doch auch wünschen, wenn Sie zum Beispiel eine Rede halten würden.
Ist das nicht eine Überlegung wert?

Frohe Weihnachten wünscht
Ursula David
aus Bornhöved

Diesen Beitrag teilen:

Zurück