Aktuelles

Karl-May-Spiele erwarten am Sonntag den 200.000 Besucher

von gelieferte Meldung

In der 20. Vorstellung wurde die 100 000. Besucherin der diesjährigen Inszenierung "Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers“ im Freilichttheater am Kalkberg begrüßt. Nach nur 17 weiteren Vorstellungen erwarten die Karl-May-Spiele am kommenden Sonntag, den 4. August um 15 Uhr bereits den 200 000. Besucher. Die Veranstalter  freuen uns sehr, dass der 200 000. Besucher bereits vier Vorstellungen früher begrüßt werden kann, als in der Rekordsaison 2018.
Auf den Jubiläumsgast wartet eine zehntägige Reise in die USA. Der Gewinner und eine Begleitperson werden neben der Millionenstadt Denver die beeindruckende Bergwelt und einige der größten Naturwunder Amerikas erkunden: den Rocky Mountains Nationalpark und den Yellowstone Nationalpark. Außerdem besuchen sie Salt Lake City. Hier fanden 2002 die Olympischen Winterspiele statt.
Wir laden Sie herzlich ein, bei der Ehrung des 200 000. Besuchers im Freilichttheater am Kalkberg dabei zu sein.


Diesen Beitrag teilen:

Zurück