Aktuelles
Landfrauen-Kreisverband feierte Jubiläum

70 Jahre Segeberger Landfrauen

von Dirk Marquardt

Jutta Neuber (li.) begrüßte zum Jubiläum des Kreisverbandes der Segeberger Landfrauen auch ihre Vorgängerinnen als Vorsitzende, Helga Hauschildt und Renate Knees (re.).

Bad Segeberg (mq). Mit einer geselligen Kaffeerunde feierten die Segeberger Landfrauen das 70-jährige Bestehen ihres Kreisverbandes. Eingeladen ins Restaurant am Ihlsee waren die Vorstandsmitglieder der 20 Ortsvereine. Sie durften jeweils eine Frau mitbringen, die sich um den Verein verdient gemacht hat. Ebenfalls dabei: die ehemaligen Kreisvorsitzenden Helga Hauschildt (Vorsitzende von 1991 bis 1999) und Renate Knees (1999 bis 2008) sowie Petra Poethke vom Landesverband.
Nanny Saggau war es, die im Jahr 1946 mit sechs gleichgesinnten Frauen den Landfrauen-Bezirksverein Segeberg gründete. Sie leitete den Verein 25 Jahre lang. 1996 waren es schon sieben Ortsvereine mit mehreren hundert Mitgliedern. Durch die große Anzahl der Ortsvereine wurde es nötig, den Kreisverband Segeberg der Landfrauen zu gründen. Käte Stoltenberg wurde 1971 die erste Vorsitzende.
Bis heute engagiert sich die größte Vereinigung Schleswig-Holsteins – noch vor den politischen Parteien – für Bildung und Zukunft der Gesellschaft sowie für das Leben der Frauen auf dem Lande. Die Segeberger Landfrauen gelten zudem als die reiselustigsten im Land. Neben den vielen Fahrten der Ortsvereine bietet der Kreisverband jährlich eine Wellness- und eine Bildungsreise innerhalb Europas an. Alle zwei Jahre wird sogar ein außereuropäisches Land besucht. Mehr als 200 Landfrauen sind dann unterwegs.
Zum 70-jährigen Jubiläum überreichten die Ortsvorsitzenden der aktuellen Kreisvorsitzenden Jutta Neuber ein Segel mit der Aufschrift „70 Jahre Landfrauen-Kreisverband Segeberg“.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück