Aktuelles

Hilfe für Frauen, die zurück in den Job möchten

von Dirk Marquardt

Das Team der Beratungsstelle „Frau & Beruf“ mit (v.li.) Silke Knuth, Jutta Geike und Gisela Malasch hat im vergangenen Jahr Frauen beim Wiedereinstieg in den Beruf geholfen. Rund 200 Frauen ließen sich 2016 zum ersten Mal beraten. Foto: mq

Bad Segeberg (mq). Wenn Frauen nach einer Auszeit wieder in den Beruf zurückkehren möchten, stehen sie oft vor hohen Hürden. „Frauen kommen mit den unterschiedlichsten Anliegen zu uns“, sagt Silke Knuth, eine der drei Fachkräfte in der Beratungsstelle „Frau & Beruf“.
Zusammen mit Jutta Geike und Gisela Malasch ist Silke Knuth Ansprechpartnerin in dem Projekt der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS). Sie stehen den Frauen auch zur Seite, wenn sie zum Beispiel von Arbeitslosigkeit bedroht sind, ihre Arbeitszeit verändern möchten oder eine Ausbildung in Teilzeit  suchen. Übrigens erhalten Frauen, die arbeitslos sind und Geld von der Arbeitsagentur bekommen, keine Beratung von „Frau & Beruf“.
Für das Jahr 2016 hat die Beratungsstelle das vom Land vorgegebene Soll von 200 Erstberatungen erfüllt. „Dabei gilt, die realis­tischen Chancen auf dem Arbeitsmarkt auszuloten, den Frauen Mut zuzusprechen und einen Weg aufzuzeigen“, sagt Silke Knuth. Und der Service kommt offensichtlich gut an, denn nach einer landesweiten Befragung sind 85 Prozent mit der Beratung zufrieden.
Die Beratungsstelle „Frau & Beruf“ findet man nach dem Umzug im vergangenen September in den Räumen der WKS in der Kurhausstraße 1 in Bad Segeberg (Volksbankgebäude). Terminvereinbarungen sind unter der Telefonnummer 04551/944002 möglich. Beratungen finden regelmäßig in Bad Segeberg, Bad Bramstedt, Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg, Norderstedt und Trappenkamp statt.

Das ist im Jahr 2017 geplant
Mittwoch, 15. Februar: „Zurück in den Beruf? Mit 9 Schritten beruflich wieder einsteigen. Familienzentrum Pusteblume in Trappenkamp (19 Uhr).
Mittwoch, 8. März: kreisweite Telefonaktion zum Thema „Minijobfalle“.
Donnerstag, 16. März: Infostand zum „Equal Pay Day“ in der Rathauspassage in Norderstedt (10 bis 12 Uhr).
Mittwoch, 22. März: „Zurück in den Beruf? Mit 9 Schritten beruflich wieder einsteigen. Beginn: 18.30 Uhr im Speicher Lüken in Bad Segeberg (18.30 Uhr).
Mittwoch, 5. April: Ran an den Job. Fähigkeiten erkennen und nutzen. Workshop bei Beratungsstelle „Frau & Beruf“ in Bad Segeberg (9 bis 12.30 Uhr).
Mittwoch, 14. Juni: „CHEFin – Frauen gründen anders“, Rathaus Henstedt-Ulzburg (9 bis 12 Uhr).
Mittwoch, 21. Juni: Bewerbungsunterlagen-Check bei der Beratungsstelle „Frau & Beruf“ in Bad Segeberg (17 bis 20 Uhr).
Mittwoch, 27. September: „Zurück in den Beruf? Mit 9 Schritten beruflich wieder einsteigen. Rathaus Norderstedt (10 Uhr).
Mittwoch, 22. November: Bewerbungsunterlagen-Check bei der Beratungsstelle „Frau & Beruf“ in Bad Segeberg (9 bis 12 Uhr).

Diesen Beitrag teilen:

Zurück