Aktuelles

„Hand in Handball“ lebt den Inklusionsgedanken

von Dirk Marquardt

Neue Bälle für das Inklusionsteam von Gabriella Németh (Mi.): Alina Griese, Kundenberaterin bei der Raiffeisenbank Leezen und selbst Handballerin (4.v.re.), überreichte dem Team einen Sack voller Handbälle. Foto: mq

Todesfelde (mq). Handball spielen, Spaß an der Bewegung haben — egal, ob man ein Handicap hat oder nicht. Das ist das Ziel der Initiative von Gabriella Németh. Die langjährige Trainerin der SG Todesfelde-Leezen hat eine Mannschaft gegründet, die den inklusiven Gedanken lebt. „Jeder kann hier mitspielen, ob groß oder klein, ob männlich oder weiblich“, sagt Németh. Auch Rollstuhlfahrer sind willkommen und werden in den Sport eingebunden.
Seit einigen Wochen findet jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr das Training in der Todesfelder Amtssporthalle statt – außer in den Schulferien. Zuvor wurde mit selbst entworfenen Plakaten und Flyern unter dem Motto „Hand in Handball“ für das Team geworben. Auch der Kreis-Handball-Verband Segeberg ist Kooperationspartner. „Dieses neue Team ist für den ganzen Kreis Segeberg da“, sagt die Trainerin, die auf noch mehr Zulauf hofft und sich darüber freut, dass der SV Todesfelde die Halle zur Verfügung stellt. Zusätzlich spendete die Raiffeisenbank Leezen einen Sack voller Handbälle.
Als Vorbild diente Gabriella Németh die Initiative „Freiwurf“ in Hamburg. Dort sind acht Teams im Einsatz. „Nicole Hübner und ich waren sofort vom Flair und der Stimmung in der Halle begeistert“, sagt Németh. In Schleswig-Holstein hat sich nach Neumünster, Flensburg und Lübeck mit dem Segeberger Team die vierte Mannschaft gebildet. „Vielleicht gründen wir auch eine eigene Liga“, sagt Németh, die beim Training Unterstützung von Trixi Rohlfs, Hanna Pohlmann und Torge Malterer erhält. „Ein Jahr halten wir auf jeden Fall durch. Jeder ist beim Training herzlich willkommen“, sagt Gabriella Németh.
Bei Bedarf wird sogar ein Fahrdienst angeboten, um die Teilnehmer zum Training zu bringen. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Gabriella Németh (Telefon 0173/8903519)

Diesen Beitrag teilen:

Zurück