Aktuelles

Hängematte und Slackline aus der Stadtbücherei

von Gerald Henseler

Susanne Benk liest, während Freya Anders, Klaas Isle und Imma Terheyden-Breffka (v.li.) von der Stadtbücherei Bad Segeberg das neue Ferienangebot vorstellen.

Bad Segeberg (ohe). Nicht nur Leseratten kommen in der Stadtbücherei Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) auf ihre Kosten. Ab sofort verleiht das Team um Büchereileiterin Imma Terheyden-Breffka auch Spiele, Sportgeräte und Hängematten. „Das ist unsere Antwort auf Corona“, sagt Terheyden-Breffka. Das Team der Stadtbücherei glaubt, dass in diesem Jahr viele Segeberger die Sommerferien zuhause verbringen. Mit dem neuen Angebot möchten sie denen  Möglichkeiten geben, die Freizeit unterhaltsam zu verbringen und das gemeinsam aber kontaktlos.

Nachtsichtgeräte, Sofortbildkameras, Wikinger-Schach, Slacklines, Hängematten und vieles mehr hat die Stadtbücherei im Angebot. Damit möglichst viele in den Genuss des Angebots kommen, ist die Ausleihzeit bei diesen Dingen auf 14 Tage begrenzt.

Zusätzlich lädt die Stadtbücherei Menschen im Alter zwischen vier und 104 zur Sommer-Lese-Challenge ein. Dabei gilt es, während der Sommerferienzeit bis zum 9. August möglichst sechs Bücher zu lesen oder vorlesen zu lassen. Als Beleg dafür müssen die Teilnehmer einige Fragen zum Buch beantworten. „Es gibt tolle Preise zu gewinnen“, sagt Imma Terheyden-Breffka und fordert zum Mitmachen auf.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück