Aktuelles

Goldene ADAC-Medaille für Gerd-Wilhelm Hilbrands

von gelieferte Meldung

Auszeichnung für Gerd Hilbrands (li.): Hans-Peter Küchenmeis­ter, Vorsitzender des MSC Bornhöved, überreichte die ADAC-Ewald-Kroth-Medaille in Gold.

Bornhöved (em). Für seine herausragenden Einsätze im Motorradsport erhielt Gerd Hilbrands aus Negernbötel die ADAC-Ewald-Kroth-Medaille in Gold. Hans-Peter Küchenmeister, Vorsitzender des MSC Bornhöved im ADAC, beglückwünschte ihn dazu.
Gerd-Wilhelm Hilbrands ist seit vielen Jahren als technischer Kommissar im Zweiradbereich im Einsatz. Neben seiner Tätigkeit bei den MX Masters in Tensfeld war er über viele Jahre als Cheftechniker bei der Deutschen Super-Moto-Meisterschaft im Einsatz.
Seit 1999 ist er Pflicht-Technischer-Kommissar für die gesamte Super Moto IDM (Internationale Deutsche Meisterschaft) Seit 2002 ist er für den ADAC Mitglied beim DMSB-Fachausschuss Technik, sowie ab 2005 auch Mitglied im Fachausschuss  Super Moto und ab 2006  Streckenabnahmekommissar für Super Moto,- und Motocross Strecken. Als Referent bei der DMSB Academy für Aus– und Fortbildungs-Lehrgänge für Technische Kommissare, Leiter-Stre­ckensicherung, Rennleiter sowie Sportkommissar für die Bereiche Super Moto und Motocross hat er seine Erfahrungen über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinausgetragen.
Sein Engagement wurde vom ADAC mit der Ewald Kroth Medaille belohnt.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück