Aktuelles
Heike Meckelmann präsentiert ihren zweiten Krimi

Geschändete Leiche am Strand von Fehmarn

Der zweite Fehmarn-Krimi von Heike Meckelmann ist ab sofort in der Basses-Blatt-Geschäftsstelle erhältlich.

Bad Segeberg (em). Nach dem erfolgreichen Debüt von „Küstenschrei“, dem ersten Fehmarn-Krimi von Heike Meckelmann im Frühjahr 2016, folgt nun mit „Küs­tenschatten“ der zweite Fall von der stürmischen Ferieninsel.
Der Fund einer kopf- und gliedmaßenlosen Leiche und ein ermordeter Totengräber geben den Oldenburger Kommissaren Dirk Westermann und Thomas Hartwig reichlich Rätsel auf. Die Insulanerin Charlotte Hagedorn begleitet auch diesmal, gemeinsam mit ihrer Nichte Katrin Duvenstedt, die Ermittlungen und bringt damit ihr eigenes Leben in Gefahr. In lebendigen Bildern transportiert die Autorin die einmalige Kulisse der Insel und verwebt dies in einen Psychokrimi, der von seinen vielschichtigen Charakteren lebt.
Zum Buch: Am Strand vom Grünen Brink entdecken Urlauber eine grausam zerstückelte Leiche. Dabei handelt es sich um einen Mann, der erst wenige Tage zuvor auf einer Fähre eine Prostituierte schwer misshandelt hat. Die Polizei versucht verzweifelt, die Wahrheit ans Licht zu bringen, doch es fehlt ihr an Spuren. Das auffällige Tattoo am Nacken des Opfers ist der einzige Hinweis. Welche Rolle spielt die verängstigte Frau? Für die Kommissare Westermann und Hartwig beginnt in ihrem zweiten Fall auf der Insel ein blutiges Katz-und-Maus-Spiel.
Den Fehmarn-Krimi gibt es ab sofort in der Geschäftsstelle von LN und Basses Blatt in Bad Segeberg (Kurhausstraße 14) zum Preis von 12,99 Euro.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück