Aktuelles
Gelungene Premiere im Freilichttheater am Kalkberg

Gelungene Premiere im Freilichttheater am Kalkberg

In seiner sechsten Saison reitet Jan Sosniok als Winnetou durch die Publikumsreihen am Kalkberg. Fotos: ohe

Bad Segeberg (ohe). Die Explosionen und das Rumgeschieße mögen Leonie, Henrike und Finja am liebsten. Bei der Premiere der Inszenierung Winnetou und das GeheimNis der Felsenburg bekamen die drei Mädchen davon reichlich zu sehen. Da detonierten Eisenbahnwagons, die Wagen eines Siedlertracks fingen Feuer, Menschen brannten und schließlich zerbarst der Turm der Felsenburg. Winnetou und die Mexikanerin Felisa retteten sich nur durch einen todesmutigen Sprung. „Das Stück ist sehr kurzweilig und spannend“, lobt Peter Zastrow die Aufführung am Premierenabend.
Rund 7.000 Zuschauer sahen die Premiere des neuen Stücks am Sonnabend im Freilichttheater am Kalkberg. Sie bekamen mehr zu sehen als actionreiche Kämpfe, Schießereien und pyrotechnische Effekte. Mit romantischen Liebesszenen, Witz und Schabernack macht Drehbuchautor Michael Stamp das Stück zu einem unterhaltsamen Erlebnis für die ganze Familie. Neben den vielen beliebten Schauspielern gehören die tierischen Darsteller zu den Stars am Kalkberg.  „Mir haben die Gänse am besten gefallen“, sagt  Leonie.
Am zweiten Weltmeisterschaftsspieltag war das Fußballfieber auch während des Kampfes um die Felsenburg spürbar. Joshy Peters verkündete als Old Shatterhand nach seinem Besuch in der Cantina den 1:1-Ausgleichstreffer für die deutsche Nationalelf. Beim 2:1-Endstand galt der Jubel auf den Rängen im Stadion einmal nicht den Akteuren in der Arena.
Die Karl May Spiele zeigen Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg bis Sonntag, 2. September, jeweils donnerstags, freitags und sonnabends von 15 bis 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.
Karten gibt es unter anderem in der Geschäftsstelle der Lübecker Nachrichten und Basses Blatt  (Kurhaustraße 14) in Bad Segeberg.

Viele Prominente sahen die Premiere

Christine Neubauer feierte im Indian Village Premiere und Geburtstag zugleich. Hier schneidet sie die Torte an.

Zum Saisonstart kommen regelmäßig Prominente in das Freilichtthetater. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther eröffnete die Saison mit einem Schuß. Fernseh-Wetterexperte Meeno Schrader  kam in dicker Jacke ins Freilichttheater.  Vermutlich hatte er gewusst, dass hier bei Nieselregen ein frischer Wind weht. Bei der Premierenparty im Indian Village feierte Christine Neubauer nicht nur ihren Einstand als Westernlady Judith Silberstein. Die Schauspielerin hatte am Sonntag ihren 56. Geburtstag.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück