Aktuelles

Flötenkinder beschenkten Bewegungsbehinderte

Bad Segeberg (mq). Auf die Kunden des Futterhauses in Bad Segeberg ist Verlass. Mit ihren Geschenken für Tiere, die Unterstützung benötigen, sorgte das Fachgeschäft in der Ziegelstraße für weihnachtliche Stimmung nach dem Fest. Filialleiterin Barbara Grossmann verteilte die Präsente, die von den Futterhausmitarbeitern verpackt wurden.
Vier Organisationen durften in der Adventszeit Karten an den Weihnachtsbaum im Futterhaus hängen und damit ihre Wünsche für ihre Tiere beschreiben. An der Aktion beteiligten sich die Segeberger Tierhilfe Nord, die private Tierhilfe „KiMA“ von Kira-Sophia Zett aus Bornhöved, der Verein Perelka aus Sommerland (Kreis Steinburg) und die Jake Hundehilfe aus Bad Segeberg mit Initiatorin Jenny Burghold.
„Diese Aktion ist auch Wertschätzung unserer Arbeit mit Tieren“, freut sich Kira-Sophia Zett über die Geschenke, die sie entgegennehmen durfte. Barbara Grossmann ist froh, dass es Organisationen gibt, die sich so viel  Mühe geben, um Tieren zu helfen.  „Unsere Kunden haben schon gefragt, wann die Aktion losgeht“, freut sie sich über das große Interesse, den Tierschutzeinrichtungen mit gezielten Geschenken zu helfen. Es wurden im Rahmen dieser Aktion sogar schon Hunde an neue Besitzer vermittelt.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück