Aktuelles

Farbenfrohe Bilder im Dörphus in Nahe

von Gerald Henseler

Anke Rupprecht-Poßinke stellt als Künstlerin RUPPO Werke mit dem Motto Im Fokus im Naher Dörphus aus.Foto: hfr

Nahe (sl). Nachdem Anke Rupprecht-Poßinke viele Jahre als Maschinenbau-Ingenieurin in der Kraftwerkstechnik und im Flugzeugbau gearbeitet hat, ist sie nun kreativ auf vielen Gebieten tätig. Unter dem Künstlernamen Ruppo malt die Hamburgerin mit Acryl- und Ölfarbe, schafft Foto- und Filmkunst und fertigt Skulpturen an. Themen wie Beruf und Berufung, Frauen und Mütter sowie Eigenständigkeit und Selbstverantwortung liegen ihr bei ihrem Schaffen besonders am Herzen.

Unter dem Titel Im Fokus stellt die Künstlerin in der Zeit von Montag, 1. Februar, bis Sonnabend, 3. April, eine Auswahl ihrer Werke im Dörphus in Nahe (Mühlenstraße 13) aus. Geöffnet ist das Dörphus montags und mittwochs von 13.30 bis 17 Uhr sowie dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 13 Uhr. Individuelle Terminabsprachen sind möglich. Weitere Informationen sind im Internet unter www.ruppo.de erhältlich.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück