Aktuelles

Drei Tage Hallenfußball: 25 Teams spielen in Leezen um den Sieg

von Dirk Marquardt

Groß war die Freude im vergangenen Jahr beim Gastgeber Leezener SC, als man den TuS Hartenholm im Finale im Neunmeterschießen besiegte.

Leezen (mq). Zum 35. Mal lädt der Fußball-Verbandsligist Leezener SC zu seinem Hallenfußball-Turnier ein. Von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. Januar, rollt der Ball in der Leezener Amtssporthalle beim Solarstrom-Cup um den Dieter-Pütz-Gedächtnispokal. 25 Mannschaften starten bei dem Traditionsturnier, darunter Gastgeber und Titelverteidiger Leezener SC und der frisch gebackene Kreismeister SV Todesfelde.

„Wir blicken stolz auf diese lange Tradition zurück und freuen uns sehr, dass diese Veranstaltung auch nach so vielen Jahren noch so gut angenommen wird“, sagt Turniersprecher Heino Togert. Am Freitag startet um 19.30 Uhr die erste von fünf Vorrundengruppen, die letzte Gruppe spielt am Sonnabend ab 18.15 Uhr die beiden besten Teams für die Zwischenrunde aus. Die beginnt am Sonntag um 12.30 Uhr mit zehn Teams in zwei Gruppen. Die beiden ersten Teams ziehen ins Halbfinale ein. Um 17.45 Uhr soll das Endspiel angepfiffen werden.

Die 25 Teams kämpfen um insgesamt 850 Euro Preisgeld. Basses Blatt wird wieder den besten Torschützen und den besten Torwart auszeichnen. „Aber nicht nur der sportliche Teilnehmer kommt in Leezen auf seine Kosten“, sagt Heino Togert. Für die Zuschauer ist eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen vorbereitet. Zudem sind alle eingeladen zu der Players Night, die am Sonnabend um 20 Uhr im Sportlertreff beginnt. Für die Musik sorgt DJ Marius Bothmann.

Interessant ist ein Service, den der Leezener SC Zuschauern bietet, die nicht alle drei Tage in der Halle dabei sein können. Unter www.leezener-sc.de bietet der Club eine Liveberichterstattung. Hauptsponsor des Solarstrom-Cups ist wie in den vergangenen Jahren die Firma Elektrotechnik Hanschke & Hein aus Leezen.

Vorrunde

Gruppe Platten-Schacht GmbH

Fr., 3. Januar, ab 19.30 Uhr

SV Todesfelde II

SV Schackendorf

MTV Segeberg

Leezener SC III

SV Azadi Lübeck

 

 

 

 


Gruppe Fuhlendorf & Nagel GmbH

Sa., 4. Januar, ab 10 Uhr

SV Grün-Weiß Siebenbäumen

SV Wahlstedt

Bramstedter TS

SC Union Oldesloe

TuS Garbek

 

 

 

 


Gruppe Holiday Land Bad Segeberg

Sa., 4. Januar, ab 12.45 Uhr

TuS Hartenholm

Leezener SC II

FSG Saxonia

SG Trave 06 Segeberg

SC Rönnau 74

 

 

 

 


Gruppe Provinzial Wahlstedt

Sa., 4. Januar, ab 15.30 Uhr

TSV Gudow I

TB Ruit

LTW Allstars

SV Todesfelde I

SG Daldorf/Negernbötel

 

 

 

 


Gruppe Lambrecht & Lange OHG

Sa., 4. Januar, ab 18.15 Uhr

Leezener SC I

SV Westerrade

SG Oering-Seth

TSV Gudow III

SG Elbtal

 

 

 

Zwischenrunde
mit den Gruppen

Rewe Wendt OHG

und Dieter Borcherding

So., 5. Januar, ab 12.30 Uhr

 

 

 

Finalrunde

Euralis Saaten GmbH

So., 5. Januar, ab 17 Uhr

Diesen Beitrag teilen:

Zurück