Aktuelles
Naturpark Holsteinische Schweiz

Der Moorfrosch ist Naturpark-Tier des Jahres 2017

von Marika Engeland

Der Verein Naturpark Holsteinische Schweiz hat den Moorfrosch zum Naturparktier des Jahres 2017 gewählt. Foto: Dirk Vorbusch
Plön (em). Blau gefärbte Frösche in der Holsteinischen Schweiz? - Die Wahl des Naturpark-Tier des Jahres 2017 fiel auf den Moorfrosch. Einzigartig in der heimischen Froschwelt vollzieht sich bei diesen Lurchen in aller Heimlichkeit fü̈r nur wenige Tage eine wundersame Verwandlung: Viele der Männchen verfärben sich in Erwartung der Froschdamen im Laichgewässer mehr oder weniger vollständig blau bis violett! Wer dieses kurze Farbwunder einmal live erleben möchte, sollte bereits im März an sonnigen, fischfreien Gewässern regelmäßig Ausschau nach ihnen halten. Diese spektakuläre blaue Phase im Leben eines Moorfroschmännchens wurde im Titelbild des neuen Kalenderposters zum Naturpark-Tier des Jahres festgehalten. Die Aufnahme gelang dem Naturfotografen Dirk Vorbusch.
Warum der Moorfrosch jedoch im Gegensatz zu anderen Amphibien auch in Mooren vorkommen kann, welche Froscharten ihm außerhalb seiner Fortpflanzungszeit auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich sind und vieles mehr, kann auf der Rü̈ckseite des Posters nachgelesen werden. Bei der inhaltlichen Gestaltung half der Arbeitskreis Wirbeltiere innerhalb der Faunistisch-Ökologischen Arbeitsgemeinschaft e.V. (FÖAG).
Das Poster wird in den Formaten DIN A 2 und DIN A 3 herausgegeben und ist im Naturpark-Haus in Plön, bei den Tourist-Infos und den Ämtern der Region kostenlos erhältlich - so lange der Vorrat reicht.
Der Naturparkverein bedankt sich fü̈r die freundliche Förderung in Höhe von 2.000 Euro fü̈r die Öffentlichkeitsarbeit zum Naturpark-Tier des Jahres 2017 durch das Ministerium fü̈r Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein und wü̈nscht allen eine schöne Weihnachtszeit!

Diesen Beitrag teilen:

Zurück