Aktuelles

Dahlmannschüler gestalteten Plakate zur Kinderschutzwoche

von Gerald Henseler

Sechstklässler der Dahlmannschule überreichten ihre Plakate zu den Kinderschutzwochen an Landrat Jan Peter Schröder. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Im Philosophieunterricht beschäftigten sich die Sechstklässler der Dahlmannschule mit Kinderrechten. Von ihrer Tochter erfuhr Dagmar Kristoffersen von der Fachstelle Kinderschutz des Kreises Segeberg davon. „So kam ich auf die Idee, die Plakate für die Segeberger Kinderschutzwochen von den Schülern gestalten zu lassen“, erklärt Dagmar Kristoffersen.
Jetzt überreichten die Sechstklässler 27 Plakate an Landrat Jan Peter Schröder. „Die sehen toll aus. So gut hätte das keine Werbeangentur hinbekommen“, lobte Schröder die Werke der Schüler. Mit Themen wie Kinderarbeit, Glauben, sexuellem Missbrauch, dem Recht auf Leben, Schutz vor Drogen und Kinder als Flüchtlinge beschäftigten sich die Sechstklässler in ihren Plakaten.
Während der Kinderschutzwochen (6. bis 20. September) will Dagmar Kirstoffersen die Plakate in Geschäften in Bad Segberg und Wahlstedt aushängen. „Wir entwickeln jetzt ein Quiz zu dem Thema“, erklärt sie. Wer sich mehrere Plakate anschaut, soll es leicht lösen können.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück