Aktuelles

Cowboys und Indianer im Dorf

von gelieferte Meldung

Zur Late Summer Night machen sich alle Bewohner des Trapper-Camps stadtfein.

Fahrenkrug (em). In den Ferien ist viel los am Reitstall Mohr in Fahrenkrug (Grüner Weg 19). Von Sonntag, 1., bis Sonntag, 15. Juli, kann das große Trapper- und Indianer-Camp besucht werden. „Wir pflegen hier Bräuche und Lebensweise der ersten Siedler und der Ureinwohner im Wilden Westen der USA“, lädt Camp-Chief Norbert Steckmest aus Alveslohe ein, „Wir verzichten ganz bewusst auf Strom und Handys, fließend Wasser und Zentralheizung, um das Leben der Menschen in Nordamerika im 19. Jahrhundert im Hier und Jetzt zu spüren“. Während dieses Camps gibt es zwei Großveranstaltungen zum Thema Country und Western.
Am Sonnabend, 7. Juli, beginnt um 15 Uhr das Fest zu den Jubiläen „10 Jahre  Trapper- und Indianer Camp Fahrenkrug“ und „25 Jahre Country & Western Roundtable (CWR)“. Am Nachmittag wird es Mitmachaktionen wie die Cowboy Games geben. Hier können Besucher egal welchen Alters an Spielen aus dem Wilden Westen teilnehmen. Die Holstein Cowboys werden hierfür auch Einweisungen in die Kunst des Lassowerfens und des Horseshoe Throwing geben. Am Abend spielen „Take U.S.Music“, eine Countryband aus Hamburg, live am Reitstall Mohr. Die Musiker haben sich auf Musik für Linedancer spezialisiert. Der Eintritt ist auch hier frei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
Am Freitag, 13. Juli, beginnt um 18 Uhr die Late Summer Night. Hier wird ein Siedlergottesdienst mit einer zünftigen Countryparty ergänzt. Zunächst werden Pastorin Scheel aus der Kirchengemeinde Wahlstedt und Diakon Wicht mit dem Planwagen an den über 40 Zelten im Camp vorbeifahren, um dann über die Koppeln zum Reitstall zu gelangen. Der Prärieplanwagen wird dann zur Kanzel werden und die Bewohner des Camps in authentischer Kleidung aus dem Amerika des 19. Jahrhundert am öffentlichen Gottesdienst teilnehmen. Gleich im Anschluss bleiben alle beisammen und genießen ein Live Konzert von „Cowgirl Carrie“, bei dem Linedancer ausdrücklich willkommen sind. Auch hier ergänzt eine Freiluft-Westernküche mit Gegrilltem und Gekühltem das Angebot.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück