Aktuelles

COVID-19: Kitas auch kommende Woche im Notbetrieb

von Gerald Henseler

 

Kreis Segeberg. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Kreis Segeberg endlich unter den Wert von 100 gesunken. Landrat Jan Peter Schröder: „Das ist natürlich erst einmal ein absoluter Hoffnungsschimmer. Trotzdem dürfen wir jetzt nicht nachlassen. Noch ist die Lage nicht stabil genug, um Lockerungen vorzunehmen.

Wir sind immer noch im sehr kritischen Bereich. Das Geschehen kann sich schnell wieder zum Negativen wenden.“

Dementsprechend bleiben die Regelungen für die Kindertagesbetreuung für die kommende Woche bestehen. Auch für die Schulen wird es keine Änderungen geben.

In der nächsten Allgemeinverfügung (gültig ab Montag, 12.04.2021) werden die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus der aktuellen Situation im Kreis angepasst bzw. werden viele Regelungen wie zum Beispiel das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in bestimmten Bereichen verlängert.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück