Aktuelles

Bunte Vielfalt für Familien

von gelieferte Meldung

Ulrike Haeusler (Referentin Familienbildung, Mi.) präsentiert zusammen mit den Delfi-Leiterinnen Maraike Hönicke (li.) und Pia Storck-Baumbach den neuen Kursplan der Evangelischen Familien-Bildungsstätte.

Bad Segeberg (em). Der neue Kursplan der Evangelischen Familien-Bildungsstätte wird ab sofort in zahlreichen Geschäften, Arztpraxen und sozialen Einrichtungen in Bad Segeberg und den umliegenden Gemeinden ausliegen. Er enthält ein vielfältiges Angebot von  mehr als 300  Kursen, davon 178 in der Kreisstadt.
„Der direkte Kontakt mit den Menschen ist uns wichtig“, sagt Ulrike Haeusler, Referentin Familienbildung. „Wir sehen es als unsere Aufgabe an, Räume und Begegnungen für die unterschiedlichen Lebensphasen von Familien anzubieten.“ Ein Konzept, das gut aufgeht. Eltern und Kinder im ers­ten Lebensjahr sind bei den Kursangeboten Delfi und Pekip gut aufgehoben. „In den Kursen vermitteln wir den Eltern Sicherheit im Umgang mit ihren Kindern“, sagt Delfi-Kursleiterin Pia Storck-Baumbach. „Es ist ein gutes Gefühl, mitzuerleben wie Familien dort zusammenwachsen“, ergänzt  Maraike Hönicke, ebenfalls Delfi-Kursleiterin. Auch Familien mit älteren Kindern finden in dem Kursplan spannende Angebote wie die Musikfrösche und -mäuse oder die Miniclubs.
Einen weiteren Schwerpunkt des Jahresprogrammes bilden die Bewegungs- und Entspannungsangebote für Erwachsene. „Wir alle brauchen Auszeiten vom oftmals stressigen Alltag“, sagt Ulrike Haeusler. Diese bieten sich unter anderem beim Yoga, Feldenkrais oder Shiatsu. Auch begleitetes Fas­ten im Alltag ist möglich. Einen großen kreativen Entfaltungsraum bieten Nähkurse in der Woche oder am Wochenende, auch als Ferienkurse für Jugendliche, Filzen oder Malen. Wer das Bedürfnis verspürt, das eigene Leben zu ordnen, erfährt in Kursen wie „Grenzen setzen und nein sagen“, „Gewaltfreie Kommunikation“ oder dem „Ermutigungstraining“ praktische Unterstützung. „Gerne kommen wir auf Anfrage mit unseren Angeboten auch in Kindertageseinrichtungen oder Gemeinden“, sagt Ulrike Haeusler.
In den Sommer-, Herbst und Frühjahrsferien gibt es wieder eine Woche Ferienprogramm für Grundschulkinder.
Im Internet ist das Programm unter www.kirchenkreis-ploen-segeberg.de in der Rubrik Bildungswerk zu finden. Anmeldungen für Kurse nimmt Gabriele Hettmann telefonisch unter der Nummer 04551/9636445 gerne entgegen. Aufgrund der nahenden Sommerferien wird jedoch eine schriftliche Anmeldung per Post, FAX 04551/9636447 oder E-Mail fbs-se@kirchenkreis-ploen-segberg.de empfohlen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück