Aktuelles

Bücherei zieht in den Hof Lübbe

von Alexandra Bury

Über diesen Eingang des Hof Lübbe kommt man in die Bücherei. Es ist eine Übergangslösung für etwa eineinhalb Jahre.

Boostedt (aby). Die Gemeindebücherei Boostedt kommt jetzt doch übergangsweise in den Hof Lübbe. Offiziell muss die einvernehmlich gefällte Entscheidung der Fraktionen bei der kommenden Sitzung der Gemeindevertreter am 14. September beschlossen werden. Dennoch wird die Bücherei ihren Betrieb im Hof Lübbe am Dorfring bereits am 6. Juli wieder aufnehmen.

Die Bücherei an der Twiete ist bereits geschlossen. Die stellvertretende Bürgermeisterin Birgit Vonderschmitt (parteilos) erklärte: „Zurzeit werden Räume im Hof Lübbe vorbereitet. Der Eingang wird gegenüber der Volksbank sein.“

Der Entscheidung ging ein Hin-und Her um die Übergangslösung voraus. Am 4. Juni hatte sich der Gemeinderat mehrheitlich für eine Fahrbücherei entscheiden, zuvor hieß es, ein Bücherbus soll an der Schule fest stationiert werden. Die Fahrbücherei hätte die Gemeinde pro Jahr rund 22.500 Euro gekostet, ein stationärer Bus mindestens 18.000 Euro.

„Die Kosten waren ein Grund für die jetzige Lösung im Hof Lübbe. Ein weiterer Vorteil ist die zentrale Lage sowie die Nähe zum Kindergarten. Außerdem kann Frau Grabowski ihre Stelle als Büchereileiterin weiter behalten. Ich war mit dem Beschluss für eine Fahrbücherei eh nicht glücklich, weil ein Halt alle drei Wochen zu selten wäre“, erklärte Birgit Vonderschmitt. Sie hatte zwei Fraktionstreffen anberaumt.

Unter den Boostedtern hatte sich Unmut geregt über die Einrichtung einer Fahrbücherei, unter anderem gab es dagegen eine Unterschriftenliste. Deren Initiatorin Heike Umminger meinte: „Ich freue mich, dass die Bücherei einen festen Standort bekommt.“

Nötig wird der Umzug der Bücherei, weil in den Sommerferien mit dem Abriss des alten Schulgebäudes begonnen wird, um das Bildungszentrum zu errichten. Nach Abschluss des Baus zieht die Bücherei wieder in ihr altes Gebäude, das nicht abgerissen wird.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück