Aktuelles

Brücke Herrenmühle wird zwei Tage gesperrt

von gelieferte Meldung

Die Herrenbrücke wird am 2. und 3. Dezember gesperrt.

Segeberg (em). Die Brücke Herrenmühle wird am Mittwoch, 2., und Donnerstag, 3. Dezember, komplett für den Verkehr gesperrt. Grund ist eine Verengung der Fahrbahn.

Aufgrund erheblicher Anfahrschäden am Geländer und an den Fahrbahnbegrenzungselementen führt der Kreis Segeberg diese Maßnahme in Abstimmung mit Polizei und Verkehrsbehörde durch. Die Fahrbahn wird entsprechend der bereits vorhandenen Beschilderung auf 2,50 Meter eingeengt. Damit wird künftig ein Überfahren der seitlichen Brückenkappe verhindert. Das bedeutet, Fahrzeuge, die breiter als zweieinhalb Meter sind (einschließlich der Außenspiegel) können die Brücke dann nicht mehr überqueren. Fahrzeuge, die zwar schmaler sind, aber ein Gesamtgewicht von mehr als 16 Tonnen (Achslast größer als elf Tonnen) aufweisen, dürfen die Brücke ebenfalls nicht überqueren. Diese Regelung gilt bereits, wird aber immer wieder missachtet.

Mit der unumgänglichen Maßnahme kommt der Kreis seiner Stand- und Verkehrssicherheitspflicht nach. Im Zuge der turnusmäßigen Brückenbesichtigung wurden wiederholt Verstöße gegen die aufgestellten Verkehrszeichen beobachtet und zur Anzeige gebracht.

Die Umleitung für die Zeit der Baustellenarbeiten über Bad Segeberg wird zeitnah ausgeschildert.

Der Kreis Segeberg bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 

Diesen Beitrag teilen:

Zurück