Aktuelles

Brigitte Michallik leistete in Bebensee ihre 100. Blutspende

von gelieferte Meldung

Brigitte Michallik (Mi.) spendete in Bebensee zum 100. Mal Blut: Dazu gratulierten (v.li.) Jessica Thies, Gökhan Demir, Sonja Michallik und Harald Hinz. Foto: DRK-Blutspendedienst

Bebensee (em). Insbesondere für eine Spenderin war die jüngste DRK-Blutspendeaktion im Haus Bebensee etwas ganz Besonderes: Brigitte Michallik nahm zum insgesamt 100. Mal auf der Entnahmeliege Platz und hat damit in ihrem Leben bereits 50 Liter Blut für die Patientenversorgung in ihrer Heimatregion gespendet.
Zu ihrer Jubiläumsspende wurde die 67-jährige Bebenseerin von ihrer Familie begleitet. Tochter Sonja und Schwiegersohn Gökhan Demir sind ebenfalls regelmäßige Blutspender. „Wenn meine Gesundheit es zulässt, werde ich selbstverständlich noch einige Jahre weiter Blut spenden. Aber ich bin auch stolz, dass ich in meiner Familie bereits zwei engagierte Nachfolger gewinnen konnte“, freute sich die Jubilarin.
 Seit 40 Jahren lebt Brigitte Michallik in Bebensee und ebenso lange ist sie Mitglied des DRK-Ortsvereins. Seit zehn Jahren ist sie in der Tanzsportgruppe aktiv, ihre ers­te Blutspende leistete sie vor rund 35 Jahren. Das Wissen darum, dass Blut nicht künstlich hergestellt werden kann und immer dringend benötigt wird, habe sie davon überzeugt, sich für die Gesundheit anderer Menschen einzusetzen.
Bestätigt wurde sie in dieser Überzeugung vor knapp sechs Jahren. Ihr damals fünf­jähriger Enkelsohn benötigte aufgrund eines Gen-Defekts eine Knochenmarktransplantation. Spender war der eigene Bruder – zum damaligen Zeitpunkt selbst gerade sechs Jahre alt. Heute gehe es beiden Enkelsöhnen gut. Brigitte Michalliks Wunsch, schwer kranken Patienten durch ihr Engagement zu helfen, ist geblieben.
Ihre Blutspenden leistet sie mehrmals im Jahr neben Bebensee auch in Todesfelde und Leezen. Für die tolle ehrenamtliche Arbeit der Helferinnen in allen DRK-Ortsvereinen bedankte sich Brigitte Michallik stellvertretend bei der Bebenseer Ortsvorsitzenden Jessica Thies. Die überreichte als Dank für die herausragende Leistung von 100 Blutspenden einen Einkaufsgutschein. Harald Hinz vom DRK-Blutspendedienst übergab außerdem noch eine Geschenkbox und die Einladung zu einer festlichen Ehrungsgala für langjährige DRK-Blutspender, die im kommenden Jahr folgen wird.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück