Aktuelles

Bekannte Bad Segeberger lesen im Bürgersaal vor

von Dirk Marquardt

Ursula Michalak (re.) und Irene Pulmer vom Bad Segeberger Seniorenbeirat laden zum Vorlesetag in den Bürgersaal ein.

Bad Segeberg (mq). Interessante 90 Minuten erwarten die Besucher des Vorlesestages im Rathaus in Bad Segeberg. Ursula Michalak und Irene Pulmer vom Seniorenbeirat der Stadt organisieren diese bundesweite Veranstaltung erstmals auch für die Kreisstadt und haben bekannte Bad Segebergerinnen und Bad Segeberger davon überzeugt, sich für eine Lesung im Bürgersaal zur Verfügung zu stellen.

„Wir sind sehr gespannt, was unsere Gäste für Geschichten vorlesen. Wir hoffen auf eine bunte Mischung“, sagt Ursula Michalak, die ebenso wie Irene Pulmer auf dem Podium Platz nehmen und vorlesen wird. Der Vorlesetag in der Lübecker Straße 9 beginnt am Freitag, 15. November, um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mit dabei sind Landrat Jan Peter Schröder, Karin am Wege (ehemalige Vorsitzende des Seniorenbeirates), Wehrführer Mark Zielinski, Schulleiter Dr. Thilo Philipp, die Sozialausschussvorsitzende Kirsten Tödt, der Stadthistoriker Axel Winkler, Basses-Blatt-Geschäftsführer Niels Oumar, Marlis Stagat (Vorsitzende Wir für Segeberg), Michael Stamp (Journalist und Drehbuch-Autor Karl-May-Spiele) und Guido Eschholz (Direktor Vitalia Seehotel).

Diesen Beitrag teilen:

Zurück