Aktuelles
Größte Fossiliensammlung Schleswig-Holsteins eröffnet am Sonnabend

Aus dem Kräuterpark wird der Urzeithof

von Gerald Henseler

Stolpe (ohe). Die letzten Umzugskisten sind ausgepackt. Es sind nur noch ein paar Handgriffe, dann ist der Umzug des Urzeithofes von Fehrenbötel nach Stolpe vollendet. Vor neun Jahren gründete Katrin Mohr den Urzeithof in Fehrenbötel. Im vergangenen kaufte sie einen Teil des ehemaligen Kräuterparks in Stolpe (Am Pfeifenkopf 9). Am kommenden Sonnabend, 22. Juni, eröffnet sie zusammen mit ihrem Partner Dr. Frank Rudolph Museum, Shop und Café auf dem Urzeithof.
Fossilien, Mineralien, Gesteine, Funde aus der Steinzeit und Präparate heute lebender Tiere zeigt das Museum. Katrin Mohr und Dr. Frank Rudolph möchten das Wissen über die Vergangenheit unseres Planeten und die Entwicklung des Lebens begreifbar machen. Dazu veranstalten sie verschiedene Seminare, Workshops und Exkursionen. Die Geologieschüler der Richard-Hallmann-Schule in Trappenkamp gehören schon seit Jahren zu den Stammgästen des Urzeithofes. Auch Lehrern bietet der Urzeithof Fortbildungen an.
Mit dem Museum nimmt auch das Café wieder den Betrieb auf. Marie Stührwoldt bewirtet die Gäste hier mit Kaffee und Kuchen. Auch standesamtliche Trauungen sowie Hochzeitsfeiern sollen auf dem Urzeithof wie schon im Kräuterpark möglich sein.
Nach und nach wollen Katrin Mohr und Dr. Frank Rudolph die Ausstellung ihres Urzeithofes erweitern. Zur Zeit nutzt die Firma Re-Natur noch Teile des Gebäudeensembles. Die Pflanzen des ehemaligen Kräuterparkes wollen die neuen Eigentümer im Herbst abgeben. Auf der Fläche soll ein Neubaugebiet entstehen.
Kreispräsident Stefan Leyk wird das neue Museum am Sonnabend, 22. Juni, um 11 Uhr offiziell eröffnen. Die Freiwillige Feuerwehr Stolpe grillt für die Gäste.
Urzeithof
Am Pfeifenkopf 9, Stolpe
Öffnungszeiten:
Mi - So von 14 - 18 Uhr
Tel.: 0  43  26 / 22  05
www.urzeithof.de

Diesen Beitrag teilen:

Zurück