Aktuelles

Andachten zum Innehalten

von Dirk Marquardt

Pastorin Donata Cremonese und Pastor Matthias Voß laden bis Ostern immer mittwochs in den Gemeindesaal der Bad Segeberger Marienkirche zu Passionsandachten ein.Fotos: mq

Bad Segeberg (mq). In der Zeit bis zum Osterfest lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg zu Passionsandachten unter dem Motto „Hören und Schweigen – Innehalten auf dem Weg“ ein. Dafür nutzen die Pastorinnen und Pastoren den Gemeindesaal (Kirchplatz 4). „Eigentlich sollten diese Passionsandachten in der Marienkirche stattfinden, doch dafür ist es zu kalt“, sagt Pastor Matthias Voß. Die Heizung ist wegen der Sanierungsarbeiten in der Kirche aktuell außer Betrieb.

Der Gemeindesaal wird ohnehin für sonntägliche Gottesdienste genutzt. Hier finden maximal 40 Besucher Platz. Das besondere an den Passionsandachten wird die Musik sein. Charlotte Dose und Doro Ebelt, beide im Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kirchengemeinde unter der Obhut von Kirchenmusikdirektor Andreas Maurer-Büntjen, werden im Nebenraum bei geöffneter Tür die Andachten coronagerecht mit Klaviermusik und Gesang begleiten. Die Andachten dauern circa 25 Minuten und beginnen mittwochs um 19 Uhr. Eine Anmeldung ist wünschenswert. „Wenn sich jemand spontan entschließt und es gibt freie Plätze, muss nur der Name und eine Telefonnummer hinterlassen werden“, sagt Pastorin Donata Cremonese.

Das vordere Drittel der Marienkirche, deren Mittelschiff derzeit saniert wird, steht in den kommenden Wochen ausschließlich für Trauerfeiern zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück