Aktuelles

Andacht an der Krippe mit Spende für Bedürftige

von Katja Lassen

Den Erlös von 720 Euro aus Punschverkauf, Grillwurst und Spenden von Besuchern beim geselligen Abend rund um ihre Krippe spendeten Frauke und Dieter Grimm bei einer Andacht mit Pastor Ekkehard Wulf im Rahmen des lebendigen Adventskalenders für Bedürftige

Nahe (kf). Es könnte wohl kaum einen besseren Platz geben, als sich in der Vorweihnachtszeit mit der Kirchengemeinde rund um eine Krippe zu versammeln, um der wahren Bedeutung von Weihnachten zu gedenken.

In Nahe boten Dieter und Frauke Grimm Pastor Ekkehard Wulf diese Möglichkeit. Im Rahmen des lebendigen Adventskalenders startete die Aktion, bei der die Kirche mit Andachten an unterschiedlichen Orten durch die Gemeinde tourt, in der Alten Ziegelei 11. Dort hat das Naher Ehepaar Grimm eine große Krippe aufgebaut und festlich beleuchtet. Dafür erhielten sie viele positive Reaktionen aus der Nachbarschaft und von Passanten. Das bewegte sie zusammen mit vielen Spendern bei Punsch und Grillwurst im Brötchen einen gemeinsamen Abend an der Krippe zu verbringen. Der Erlös aus dieser Aktion wurde an die Kirchengemeinde Nahe gespendet. Während der Andacht an der Krippe überreichten Dieter und Frauke Grimm dem Pastor Ekkehard Wulf stolze 720 Euro. „Von dem Geld sollen Menschen in der Gemeinde unterstützt werden, die es nicht so gut haben wie wir“, erklärte Dieter Grimm seine Motivation. Von so viel christlicher Nächstenliebe zeigte sich Pastor Wulf beeindruckt und dankte dem Ehepaar Grimm für ihr Engagement.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück