Aktuelles

Abwassergebühren steigen

von Susanne Schweppe


Bad Segeberg (em). Zum 1. Januar 2018 ändern sich die Abwassergebühren des Zweckverbandes Mittelzentrum Bad Segeberg – Wahlstedt, die sich aus der Schmutzwasser- und Niederschlagswassergebühr zusammensetzen. Nachdem die Gebühren fast zehn Jahre lang stabil gehalten werden konnten, ist nun eine Anpassung erforderlich gewesen.
Die Schmutzwassergebühr erhöht sich um rund 7,17 Prozent von 2,59 Euro/Kubikmeter auf 2,78 Euro/Kubikmeter. Diese Erhöhung ist notwendig, da ab dem Haushaltsjahr 2018 höhere Kosten zu erwarten sind. Diese werden insbesondere durch die notwendige Betonsanierung im Klärwerk und durch die Kostensteigerung bei der Schlammabfuhr durch die neue Düngemittelverordnung verursacht.
Bei der Niederschlagswasserbeseitigung konnten die Kosten gesenkt werden, so dass die Gebühr um zehn auf 29 Cent je angefangenen Quadradmeter reduziert werden kann.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück