Findet Dorie

Regisseur Andrew Stanton ist immer auf der Suche nach neuen Geschichten. Seine Fantasie hat ihn in die Tiefen des Ozeans und bis ins Weltall entführt. Doch diesmal war es eine Lieblingsfigur aus seiner Vergangenheit, die unerwartet wieder in seinem Unterbewusstsein auftauchte: „Ich machte mir Sorgen um Dorie“, so Stanton. „Wie sich ihre Vergesslichkeit auf ihr weiteres Leben auswirkt, blieb ungeklärt. Was passiert, wenn sie sich wieder an nichts erinnert? Wird sie zurechtkommen?“
„Dorie wirkt so fröhlich, aber sie war ganz allein, bis sie Marlin getroffen hat“, fährt Produzentin Lindsey Collins fort. „Aus ihrer Zufallsbegegnung entwickelt sich eine echte Freundschaft. Das ist das erste Mal seit ihrer Kindheit, dass Dorie so etwas wie eine Familie hat.“
Und Familie ist das Kernthema in „Findet Dorie“. „Wir wissen, dass Dorie sich nicht erinnern kann, woher sie stammt“, führt Stanton aus. „Aber sie muss ja irgendwo eine Familie haben. Nur, wie Dorie schon sagte: ‚Wo sind sie denn?‘ Ihre ständige Verwirrung sorgt zwar für Lacher, ist aber auch traurig. Ich wusste: Dahinter steckt eine Geschichte, die es verdient, erzählt zu werden.“

Veranstaltungskalender

« »
Mo Di BB-Mi Do Fr Sa So           1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31            
Sind Sie selbst Veranstalter und möchten Ihre Termine im Veranstaltungskalender von Basses Blatt veröffentlichen? Dann fordern Sie hier Ihren persönlichen Zugang an!

Redakteur vom Dienst

 Gerald Henseler
Gerald Henseler
Telefon: 04551 9900-30
Fax: 04551 9900-33
E-Mail schreiben
So erreichen Sie mich